Gruppenangebote

Gruppenangebote

CORONA-HINWEIS:

Die Gruppen finden derzeit online als Videomeeting statt. Wir rechnen damit die Gruppen in Abhängigkeit zu den Rahmenbedingungen ab 01.07.2021 wieder persönlich stattfinden zu lassen. Dazu wird ein elaborierte Hygienekonzept in Kombination mit Luftreinigungsgeräten und unter Anwendung der GGG-Regeln bereitgestellt.

HIV-positiv  zu sein bedeutet oft einen deutlichen Einschnitt in den konkreten Lebensalltag. Es kann hilfreich sein, sich mit anderen HIV-positiven Menschen auszutauschen, auch wenn Du schon länger von Deiner Infektion weißt und damit lebst.

Gespräche in der Gruppe können Dir helfen neue Perspektiven zu entwickeln, Probleme besser zu bewältigen, Informationen auszutauschen, einfach mal den Frust von der Seele zu reden, neue Leute kennenzulernen und auch Spaß in der Gruppe zu haben.

Für die Teilnahme an den Gesprächsgruppen ist – soweit nicht anders angegeben – ein vertrauliches Vorgespräch erforderlich.


{QUAPSSS}

{quapsss} ist ein innovatives und dynamisches Gruppenangebot für Männer, die Sex mit Männern* haben, die ChemSex praktizieren und ihre Lebensumstände verbessern wollen. Das Konzept basiert auf den Prinzipien der Selbsthilfe. Die Gruppe findet wöchentlich um 19:00 Uhr statt.

Anmeldung und Vorgespräch sind erforderlich über: quapsss@berlin-aidshilfe.de, im Vorgespräch erhältst du nähere Infos.


JUNGE POSITIVENGRUPPE (FÜR UNTER 35-JÄHRIGE)

Ansprechpartner: Jens Ahrens, Telefon: 0 30 / 88 56 40 – 24

Die Junge Positivengruppe trifft sich jeweils am ersten und dritten Montag eines Monats.


SCHWULE POSITIVENGRUPPE 1

Ansprechpartner: Jens Ahrens, Telefon: 0 30 / 88 56 40 – 24

Die Schwule Positivengruppe 1 trifft sich jeweils am ersten und dritten Montag eines Monats.


SCHWULE POSITIVENGRUPPE 2

Ansprechpartner: Jens Ahrens, Telefon: 0 30 / 88 56 40 – 24

Die Schwule Positivengruppe 2 trifft sich jeweils am ersten und dritten Donnerstag eines Monats.


HETERO-GRUPPE FÜR HIV-POSITIVE FRAUEN UND MÄNNER

Die Gruppe bietet jeweils am zweiten und vierten Montag eines Monats Frauen und Männern die Möglichkeit zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch über alles was die Teilnehmer bewegt, was Angst macht oder mit HIV-negativen Menschen zu besprechen schwer fällt.

Gesprächsstoff bieten die Bereiche des täglichen Lebens: Probleme des Alltags und Themen wie Arbeit, Arztbesuch, Krankenhaus, Sexualität, FreundInnen und Familie, sowie unterschiedliche Therapieansätze. Durch die Gespräche helfen sich die Gruppenmitglieder gegenseitig, ihren Alltag so angenehm wie möglich zu leben und das Lachen nicht zu verlernen.

Die Gruppe wird von der ausgebildeten Gesprächsleiterin Brigitte Popp moderiert, die die Auswahl der Themen begleitet und die Gruppe in ihrem Diskussionsprozeß unterstützt. In der Begrüßungsrunde berichten die Mitglieder über ihre persönliche Situation, im zweiten Teil des Abends werden einzelne Themen vertieft diskutiert.

Ansprechpartnerin: Brigitte Popp, Telefon: 0176/65515032

CORONA-HINWEIS:

Derzeit finden Selbstverteidigung und Zirkeltraining als Onlinemeeting statt.

Die  Schwimmgruppe pausiert. Bitte erkundige dich nach möglichen Ersatzaktivitäten (Ansprechpartner: Claus Eschemann: 030 / 88 56 4 -12

Kegeln und Bowling pausieren.

Sport ist nicht nur gut für den Körper und die Gesundheit sondern bietet vielfältige Möglichkeiten, andere Menschen zu treffen und ins Gespräch zu kommen. So kann auch der Sport eine gute Gelegenheit sein, sich mit HIV/Aids auseinanderzusetzen – oder einfach vom Alltag abzuschalten und sich zu entspannen.

Für den Zugang zu diesen Gruppen ist – wenn angegeben – eine vorherige Anmeldung erforderlich.


KEGEL- UND BOWLINGGRUPPE GUT HOLZ

Bei „Gut Holz“ treffen sich Männer und Frauen, die sich durch sportliche Aktivitäten fit halten. Dazu gehören Kegeln und Bowling, wo wir uns wunderbar kennenlernen und austauschen können.

Kegeln: jeden 1. Mittwoch im Monat, 15:00 – 17:00 Uhr, Kurfürstenstraße 101, 10787 Berlin

Bowling: jeden 3. Mittwoch im Monat, 14:00 – 16:00 Uhr, Berolina-Bowling, Kleiststr. 3-6, 10787 Berlin-Schöneberg

Anmeldung bei Siegfried Schulz unter Tel.: 0163 / 7257217


SCHWIMMGRUPPE POSITEIDON

Dienstags 14:15 bis 15:30 Uhr

Stadtbad Charlottenburg (Alte Halle), Krumme Str. 10, 10585 Berlin (U2 Deutsche Oper, U7 Richard Wagner Platz, Bus M45 Warburgzeile, Bus 101 Otto-Suhr-Allee/Leibnitzstr.)

Anmeldung bei Claus Eschemann, Telefon: 0 30 / 88564012


SELBSTVERTEIDIGUNG

Köperliche und geistige Fitness steigern, Selbstvertrauen stärken und mit einem sicheren Gefühl durchs Leben gehen. Darum geht es in dieser Gruppe.

Montags 18:30 – 19:30 Uhr im Tao Gesundheitszentrum, Streustraße 3, 13086 Berlin

Infos und Anmeldung: Oliver Meier: 0172/ 305 04 21


ZIRKELTRAINING

Im Zirkel zu trainineren bedeutet, in einem Raum verschiedene Stationen anzusteuern, an denen spezifische Übungen durchgeführt werden.Es gibt Trainingsgeräte wie Rudermaschine, Ergorad, Sprossenwand, Trampolin, Therapie- und Medizinbälle, Therabänder, Gewichte, Sandsack und vieles mehr.

Der Trainer führt ein Erstgespräch durch und ihr legt gemeinsam mit ihm euer Ziel fest:

Wollt Ihr einfach ein leichtes Training, um fit zu bleiben?

Oder möchtet Ihr intensiv trainieren, z.B. um euch auf ein Lauf-Event vorzubereiten?

Ward Ihr länger krank und möchtet euch wieder mobilisieren?

Das Zirkeltraining kann für jede_n individuell angepasst werden und trotzdem könnt ihr gemeinsam Sport treiben.

Mittwochs 18:30 – 19:30 Uhr im Tao Gesundheitszentrum, Streustraße 3, 13086 Berlin

Infos und Anmeldung: Oliver Meier: 0172/ 305 04 21

CORONA-HINWEIS:

Wir haben unsere Angebote der aktuellen Situation angepasst. Bitte nehme immer zuerst telefonisch Kontakt mit uns auf. Sofern nicht anders angegeben, erreichst Du unsere Zentrale unter 0 30 – 88 56 400.

 
QI-GONG (MÄNNER & FRAUEN)

Qi-Gong ist eine asiatische, achtsame, gesundheitsfördernde, körper- und bewegungstherapeutische Methode. Es fördert Entspannung und Stressabau, Lebensfreude, Körperwahrnehmung, Selbstkontakt und stärkt das Empfinden für den eigenen Selbstwert. Körper und Psyche werden hierdurch wirksam angeregt.

Qi-Gong ist eine äußerst sinnvolle Ergänzung zu ärztlichen Behandlungen und Psychotherapien, ebenso eine einfache und wundervolle Möglichkeit zur Entspannung und zum Auftanken.

Nach dem Konzept der traditionellen chinesischen Medizin liegt den Übungen die Aktivierung des Chi, der Lebensenergie zu Grunde. Durch Meridiandehnübungen, entspannte Bewegungsabläufe und gruppendynamische Interaktionen soll diese Lebensenergie wieder in Fluss gebracht werden.

Jeden Donnerstag von 18:00 – 20:00 Uhr.

Anmeldung bei: Lutz Riggers, Tel.: 0178 / 845 17 62 oder per E-Mail: lutzriggers@aol.com

 


 

OFFENE KUNSTGRUPPE (MÄNNER & FRAUEN)

Dienstags 18:00 – 21:00 Uhr, Ulrichs – Café, Küche & Kultur, Karl-Heinrich-Ulrichs-Straße 11, 10787 Berlin

Anmeldung bei Rebekka Uhlig, Tel.: 033477/ 393 025

 


 

KERAMIK-TÖPFERKURS (MÄNNER & FRAUEN)

Dienstags 18:00 – 21:00 Uhr, VHS Charlottenburg, Raum 0037, Hohenzollerndamm 174, 10713 Berlin

Anmeldung bei Pierre-Paul Maillè, Tel.: 0157/ 74300879

 


 

HATHA-YOGA FÜR FRAUEN

Yoga schenkt uns Kraft, Vitalität und Entspannung. Es lässt uns die Verbindung von Körper, Atem und Geist bewusst erfahren und nutzen.

Mittwochs 12:00 – 13:00 Uhr in Kreuzberg

Infos und Anmeldung: Cornelia Köster: 030/ 3216127 oder per E-Mail

Hatha-Yoga wird unterstützt aus Mitteln der

CORONA-HINWEIS:

Wir haben unsere Angebote der aktuellen Situation angepasst. Bitte nehme immer zuerst telefonisch Kontakt mit uns auf. Sofern nicht anders angegeben, erreichst Du unsere Zentrale unter 0 30 – 88 56 400.

BeKAM

Menschen aus den unterschiedlichsten Ländern treffen sich bei der BeKAM zum Erfahrungsaustausch, um gemeinsam zu kochen, Ausflüge zu unternehmen, Bowling zu spielen und vieles mehr.

Der beliebte BeKAM-Lunch findet an jedem 2. Samstag im Monat um von 15:00 – 17:00 Uhr statt.

Die offene Gruppe für Menschen aller Nationalitäten mit und ohne HIV freut sich jederzeit herzlich auf neue Mitglieder.

Weitere Termine bitte erfragen bei: Thomas Sielaff, Tel. 030 / 88 56 40 – 80

Direkter Kontakt zu BeKAM per E-Mail

BeKAM wird unterstützt aus Mitteln der

 

 

 

 


BerLUN

Wir sind eine selbstverwaltete niedrigschwellige Aktivist*innengruppe von russischsprachigen Menschen, die Drogen konsumieren oder konsumiert haben.

Wir setzen uns für Schadensminderung und Menschenrechte ein. BerLUN besteht aus und arbeitet mit in Berlin lebenden russischsprachigen Menschen, die Drogen nehmen oder genommen haben.

Wir sind bemüht, eine aktive Community aufzubauen. Unser Ziel ist es, dazu beizutragen, dass Menschen, die Drogen nehmen, ein würdiges Leben in Berlin führen können. Sie sollen wissen, welche sozialen, medizinischen und rechtlichen Angebote es für sie gibt, wie sie aus der Illegalität heraus kommen und wie sie ihre Gesundheit schützen können. Dazu ermitteln wir den Hilfebedarf der Community, informieren sie darüber, welche Angebote sie in Anspruch nehmen können.

Zudem informieren wir beratende und unterstützende Einrichtungen, wie sie Bedarfslücken am besten schließen können. Für sie stellen wir ein Angebot zum Übersetzen und sozialen Begleiten zur Verfügung.

Nicht zuletzt setzen wir uns mit Straßenaktionen und medialer Präsenz (Internet- und Facebookseite) gegen Diskriminierung von Menschen, die Drogen nehmen, ein. Um die Qualität unserer Leistungen zu verbessern, unsere Kompetenzen zu erweitern und zu multiplizieren, nehmen wir an Schulungen, Trainings und Seminaren zu verschiedenen für unsere Arbeit relevanten Themen teil.

Wir sind selbstverwaltet und niedrigschwellig. Das bedeutet: Menschen aus der Community finden bei uns Ansprechpartner*innen, die Ihre Probleme und Lebenssituation persönlich kennen und verstehen. Wir sind offen für Menschen, die aktuell Drogen nehmen, die substituiert sind, die ihren Drogenkonsum eingestellt haben, oder sich auf die eine oder andere Weise mit der Community assoziieren.

berlun.org
Facebook

BerLUN wird finanziell unterstützt von

Kontakt

Berliner Aids-Hilfe e.V.
Kurfürstenstraße 130
10785 Berlin

Tel:            030 / 88 56 40 – 0
Fax:           030 / 88 56 40 – 25

Allgemeine Büro-Öffnungszeiten

Mo – Do:   10:00 – 18:00 Uhr 
Fr:             10:00 – 15:00 Uhr