Schriftgrad

 

Stellenangebote

Stellenausschreibung

Für den neuen projektübergreifenden Berliner Checkpoint für schwule, bisexuelle und andere Männer, die Sex mit Männern haben, sowie für Trans* Menschen besetzt die Berliner Aids-Hilfe baldmöglichst:

Mehrere  Stellen „Testberater_in“ in Teilzeit

Im Rahmen der Fast Track City Initiative Berlins entsteht ein niedrigschwelliger Checkpoint für MSM und Trans*-Menschen mit/ohne Drogenkonsum, mit ohne Migrations-/Fluchterfahrung. Der Checkpoint ist ein Kooperationsprojekt von Berliner Aids-Hilfe, Schwulenberatung Berlin, niedergelassenen Ärzten in der HIV Versorgung und dem Auguste-Viktoria-Klinikum. Neben psychosozialer Beratung, Test auf HIV/STI/Hepatitiden wird auch medizinische Behandlung inklusive PrEP und PEP an 6 Tagen /Woche angeboten werden.

Ihre Aufgaben:

  • Prä- und Posttestberatung zu HIV- HCV- und STI-Tests
    • Beratung zu Infektionswegen, Krankheitsverläufen und Behandlungsoptionen von HIV, STI und Hepatitiden
    • Risikoananmnese
    • Auswahl geeigneter Tests gemeinsam  mit dem/der Ratsuchenden
    • Mitteilung der Testergebnisse
    • Kriseninterventation
    • Beratungsreihen
  • Beratung zur und Begleitung der Prä- und Postexpositionsprophlaxe
    • Inhaltliche Beratung und Adhärenzberatung
    • Clearing sozialer Härte zur Eingliederung in das PREP 500-Verfahren (Kostenübernahme der PrEP für Menschen  in besonderen sozialen Härtesituationen
  • Präventionsberatung
    • Beratung zu Safer Sex Strategien und anderen Themen der sexuellen Gesundheit
    • Unterstützung bei der Erarbeitung eines individuellen Risikomanagements
    • Beratung in den Bereichen Substanzkonsum, Safer Use und Harm Reduction
    • Ggf. Vermittlung in weiterführende spezialisierte Angebote
  • Weiterleitung in die Angebotsstruktur des Checkpoint bzw. in die vernetzten Organisationen  und ärztlichen Einrichtungen
  • Dokumentation
  • Teilnahme an Teambesprechungen, Supervision, projektübergreifenden Gremien und Fortbildungen

Wir erwarten

  • Einen Hochschulabschluss in der Sozialarbeit, Public Health oder vergleichbare Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Eine lebensweisenaktzeptierende Einstellung
  • Grundlegende medizinische Kenntnisse zu HIV, Hepatitiden und STI
  • Fundierte Kenntnisse in den Bereichen Substanzkonsum, Safer Use und Harm Reduction
  • Erfahrungen in der HIV- und STI-Testberatung
  • Teamfähigkeit, Engagement, Konfliktfähigkeit und Belastbarkeit
  • hohe Sozialkompetenz und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • eine sorgfältige, systematische und effiziente Arbeitsweise
  • Sicherheit im Umgang mit moderner Kommunikationstechnik und Software
  • Sprachkenntnisse in Deutsch (C1 oder höher) und Englisch (B2 oder höher)

Es sind verschiedene Stellenzuschnitte möglich, der wöchentliche Stundenumfang beträgt 16, 24 oder 32 h.

Eintrittsdatum:  baldmöglichst

Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbung von Menschen mit HIV und Trans*-Menschen

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 09. Januar 2019 an:

Ute Hiller persönlich/vertraulich, Berliner Aids-Hilfe e.V, Kurfürstenstraße 130, 10785 Berlín oder

per E-Mail an ute [dot] hiller [at] berlin-aidshilfe [dot] de (Anhang bitte nur kleiner als 5 MB)


Wir suchen Dich als

Bundesfreiwilligendienstleistende_r im Ulrichs - Café, Küche & Kultur


 

drucken

Diesen Artikel